Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Susanne Pannenbäcker am 4 November 2021

 

Wie öffnet man beim Gesprächseinstieg das Fenster seines Gesprächspartners? 
Man trennt Beobachtungen von Bewertungen.
Oftmals vermischen wir eine Beobachtung, also die Fakten in einer Situation, mit unserer eigenen Meinung. Vermischt Du in der Kommunikation mit Deinem Gegenüber eine Beobachtung mit einer Bewertung, verminderst Du die Wahrscheinlichkeit, dass Dein Gegenüber Dir zuhört. Oft werden Beobachtungen auch mit Verallgemeinerung oder gar Reizwörtern vermischt. Das führt in vielen Fällen dazu, dass Dein Gesprächspartner nicht mehr richtig zuhört, sondern vielmehr damit beschäftigt ist zu überlegen, wie er auf Angriffe oder Beschuldigungen reagieren kann. 

Beobachtung von Bewertung trennen